FlexPro 2017 Beschreibung

 

FlexPro 2017 ist die leistungsfähige Plattform für Datenpräsentation und Analyse und verbindet in einzigartiger Weise komfortable Bedienung mit hoher Performance. FlexPro 2017 verarbeitet Datenmengen bis in den Gigabyte-Bereich und bietet Ihnen eine moderne, objektorientierte Bedienoberfläche mit allem Komfort. Drag & Drop, visuelles Arbeiten, Rückgängig-Funktion, anpassbare Menüs und Symbolleisten, Makro-Aufzeichnung und Wiedergabe – auf dies alles brauchen Sie nun nicht mehr zu verzichten.

 

Das neue FlexPro 2017:
Heben Sie die Schätze in Ihren Datenbeständen!

 

Seit 25 Jahren überzeugt FlexPro weltweit Techniker, Ingenieure, Wissenschaftler und alle, die mit technischen Daten arbeiten, durch Schnelligkeit, Einfachheit und umfassende Leistungsfähigkeit.
Mit dem neuen FlexPro 2017 entlocken Sie Ihren Messdatenarchiven die entscheidenden Informationen. Die Server-basierte Indizierung von FlexPro 2017 durchforstet Ihren kompletten Datenbestand, berechnet von Ihnen definierte Kenngrößen und legt alle gesammelten Daten in einer SQL Datenbank ab.
Diese Index-Datenbank ermöglicht Ihrem kompletten Team schnelle Datenabfragen über Datenattribute wie z. B. Statistik, Kenngrößen, Einheiten, Prüfling oder Versuchsnummer. Das ist Big Data für die Messtechnik!

 

Einfach organisieren und gemeinsam nutzen …

  • Importieren Sie Messdaten in allen gängigen Formaten. (z. B. Excel-, ASCII, Datenbanken und Binärdateien von Messsystemen und Erfassungssoftware).
  • Verwalten Sie Messdaten und Auswertungen übersichtlich, zentral und sicher in der Projektdatenbank.
  • Beschleunigen Sie den Informationsaustausch – nutzen Sie Ihre Vorlagen gemeinsam im Team.

Einfach analysieren …

  • Starten Sie die Auswertung Ihrer Messdaten mit einem Knopfdruck.
  • Erstellen Sie dynamische Auswertungen für mehrkanalige Messungen und Versuchsreihen.

Einfach präsentieren …

  • Erstellen Sie individuelle Vorlagen zur Analyse und Präsentation.
  • Kombinieren Sie Messdaten mit Kartendarstellungen und Videos.
  • Nutzen Sie die neuen Gestaltungsmöglichkeiten von FlexPro 2017.


FlexPro 2017 mit neu gestalteter Bedienoberfläche

Mit dem neuen Menüband, das Sie vielleicht schon von Microsoft Office her kennen, wird die Bedienung von FlexPro zum Kinderspiel. Die Hervorhebung wichtiger Befehle und die dynamische Einblendung von optionalen Werkzeugen sorgen für Ergonomie und Übersicht.


Neu in FlexPro 2017:

  • Neue Bedienoberfläche mit MS Office Look & Feel
  • Formatvorlagen für Diagramme und Tabellen
  • Bedingte Formatierung von Tabellen
  • Dynamische Diagramme und Tabellen
  • Intelligenter Textdatenimport
  • Datenindizierung im Client-/Server-Betrieb (Option)



Darstellungs- und Auswertungsbeispiele von FlexPro 2017

 

Darstellungs- und Auswertungsbeispiele von FlexPro 2017

 

FlexPro – so schnell wie Ihre dynamischen Prozesse

"Messen heißt Vergleichen", lautet ein gern zitierter Merksatz in technisch-wissenschaftlichen Lehrbüchern. Praktiker wissen: Kein Problem, solange sich die Dinge im Ruhezustand befinden.
Bei industriellen Fertigungsprozessen und bei Versuchsanordnungen in der Forschung und Entwicklung hat man es jedoch sehr häufig mit dynamischen Prozessen zu tun. Wenn etwa ein Auto im Crashtest an die Wand rast, entstehen Signale mit Millionen von Messpunkten – dann ist die Zeit von FlexPro gekommen.
Anders als Tabellenkalkulationsprogramme, die für solche Anwendungen nicht geschaffen sind, kann FlexPro mit Hilfe von Datencursor und Spektralanalyse dynamische Messdaten problemlos einlesen, darstellen und auf Knopfdruck auswerten. Als interaktive Software bietet Ihnen FlexPro deutlich mehr Komfort und Flexibilität als z. B. reine Programmierumgebungen.

Ihre Vorteile liegen auf der Hand:

  • Schneller Zugriff auf große Datenbestände über Datenabfragen
  • Mühelose Verarbeitung Ihrer Messdaten – selbst bei Millionen von Messpunkten in Sekunden.
  • Zentrale Drehscheibe Ihrer Messdatenverarbeitung – für Sie und das gesamte Team.
  • Verarbeitung riesiger Datenmengen – einzig limitiert durch das Speichervermögen Ihrer Festplatte.

 

So trägt FlexPro dazu bei, Ihre Analyseverfahren zu beschleunigen, Ihr Wissen zu vermehren und Ihre Unternehmensprozesse effizienter zu gestalten. Ein Plus für Sie – und Ihre Kunden da draußen.

  • Automobilindustrie: Prüfstände, Messfahrten / Fahrzeugtests, Bauteillebensdauer
  • Luftfahrt: Entwicklung und Wartung von Turbinen, Auswertung von Beschleunigungssignalen (Vibrationen)
  • Bahn: Messfahrten, Vibration, Akustik und rotierende Maschinen
  • Maschinenbau: Entwicklung, Test
  • Elektronik: Auswertung elektrischer Signale
  • Verteidigung: Stoßspektren
  • Energieerzeuger: Netzqualität (Harmonische Analyse)
  • Öl und Gas: Zustandsüberwachung von Kompressoren und Pumpen
  • Montanindustrie: Erfassung von Qualitätsparametern (Statistische Prozesskontrolle), Qualitätsreports
  • Generell: Entwicklung und Test von Fahrzeugen und Baumaschinen



Visualisierung & Analyse auf Knopfdruck

 

Visualisierung & Analyse auf Knopfdruck

 

Beschleunigen Sie Ihre Messdatenauswertung

FlexPro wurde dafür konzipiert, Ihnen die Arbeit zu erleichtern. Alle Leistungsmerkmale der Software sind daraufhin ausgerichtet:
Vom Einlesen Ihrer Messdaten, über die interaktive Auswertung mit Datencursor, bis zur gemeinsamen Nutzung von Auswertevorlagen im Team.
Entdecken Sie ein neues Maß an Geschwindigkeit und Einfachheit in der Organisation, Analyse und Präsentation Ihrer Messdaten. Dies sind die Kriterien, an denen wir uns messen lassen.



Ein Fingertipp – und Sie wissen Bescheid

Mit den leistungsfähigen Datencursor von FlexPro sehen Sie sofort was Sie gemessen haben und entlocken Ihren Messdaten entscheidende Informationen – ganz ohne Mathematik.
Mit der FlexPro Projektdatenbank organisieren Sie Ihre Daten, Analysen und Präsentationen in der bekannten Explorer-Umgebung – einfach und übersichtlich.

Ihr einzigartiger Vorteil mit FlexPro: Einmal erstellt, können Sie Analysen und Präsentationen auf beliebig viele Datensätze anwenden – ohne Programmierung!

Das macht FlexPro zum idealen Werkzeug für Techniker, Ingenieure, Wissenschaftler und alle, die mit technischen Daten arbeiten.


FlexPro - geschaffen, um Ihnen die Arbeit zu erleichtern

  • Neu gestaltete Oberfläche mit Office Look & Feel
  • Nutzerfreundliche Projektdatenbank
  • Leistungsfähige Datencursor
  • Problemlose Analyse von Daten aus Excel und Datenbanken
  • Datensuche und -import für alle gängigen Binärformate von Messsystemen und Datenerfassungsprogrammen
  • Breite Auswahl an fertigen Auswertungen
  • Entlastende Makroaufzeichnungen und deren Wiedergabe
  • Effizienter Datenaustausch durch viele Exportmöglichkeiten
  • Schnittstellenmodule für LabVIEW und andere Datenerfassungsprogramme

 


Die richtige Edition für Ihre Anwendung


FlexPro VIEW - Die ideale Lösung zur Datenpräsentation

 

FlexPro VIEW Datenpräsentation

 

Erstellen Sie überzeugende Grafiken und Dokumente mit FlexPro View.

  • Durch die optimierte, benutzerfreundliche Bedienoberfläche wird das Gestalten, Skalieren und Platzieren Ihrer Diagramme, Tabellen und Texte so einfach.
  • Wählen Sie aus über 100 Diagrammtypen aus oder fügen Sie mit Drag & Drop Kurvenzüge und Achsen hinzu.
  • Umfangreiche Cursor-Funktionen erleichtern das Sichten und Markieren Ihrer Daten.
Noch nie war Präsentieren so leicht! Entdecken Sie FlexPro jetzt.




FlexPro STANDARD - Die leistungsstarke Kombination von Analyse und Präsentation

 

FlexPro STANDARD - 
 
 
    Die leistungsstarke Kombination
von Analyse und Präsentation

 

FlexPro Standard kombiniert eindrucksvolle Präsentationen mit einem Grundumfang mathematischer Analysefunktionen.

  • Nutzen Sie die fertigen Analysen und kommen Sie schnell und sicher per Knopfdruck zur Messdatenauswertung.
  • Passen Sie das Auswerteverfahren an und sehen Sie direkt die Auswirkungen auf das Ergebnis.
  • Entwickeln Sie Ihre eigenen Analyse- Algorithmen in FPScript:
    Über 200 Funktionen und eine Vielzahl von Operatoren stehen Ihnen dabei zur Verfügung.




FlexPro PROFESSIONAL - Die perfekte Plattform für Team- Player

 

FlexPro PROFESSIONAL - 
    Die perfekte Plattform für Team-
Player

 

FlexPro Professional bietet Ihnen die für den professionellen Einsatz notwendige Performance, Teamfunktionalität und Erweiterbarkeit:

  • Vorlagendatenbanken gemeinsam nutzen und dadurch den Informationsaustausch beschleunigen
  • Hardwaregrafikbeschleunigung, Mehrkernprozessoren voll nutzen und Rechenoperationen parallelisieren - Sie sparen wertvolle Zeit!
  • Mit dem integrierten VBA* oder einer Programmiersprache Ihrer Wahl Analysen automatisieren.
  • Flexpro Professional wächst mit Ihren Aufgaben - durch zahlreiche Optionen erweiterbar.



FlexPro DEVELOPER SUITE - Die Komplettlösung für Ihr Unternehmen.

Nutzen Sie den vollen Leistungsumfang von FlexPro und allen verfügbaren Optionen zum attraktiven Paketpreis.




Die Leistungsmerkmale von FlexPro


Entdecken Sie die neuen Features von FlexPro 2017! Damit Sie noch schneller und komfortabler zum sicheren Messergebnis kommen, haben wir unsere bewährte Analyse-Software um zahlreiche intelligente Funktionalitäten erweitert.


Höchste Bedienerfreundlichkeit & Performance

 

FlexPro Höchste Bedienerfreundlichkeit &
Performance

 

FlexPro bietet Ihnen die volle Leistung einer technischen Software mit dem Komfort einer Office-Anwendung.

  • Freuen Sie sich auf die neu gestaltete Bedienoberfläche von FlexPro 2017 mit allem Komfort.
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Daten mit der praktischen Vorschau- Funktion von FlexPro.
  • Mit FlexPro Professional nutzen Sie die volle Performance Ihrer Mehrkern- CPU.
  • Arbeiten Sie weiter, während FlexPro im Hintergrund Ihre Auswertungen berechnet.


Analyse und Präsentation auf Knopfdruck

 

FlexPro - Analyse und Präsentation auf
Knopfdruck

 

Bei der Analyse mit FlexPro erzeugen Sie nicht nur neue Daten aus vorhandenen, sondern bauen ein Netzwerk auf, von den Rohdaten bis zum fertigen Bericht.

  • Wählen Sie aus einer Vielzahl von fertigen Analysen für alle gängigen Verfahren.
  • Modifizieren Sie das Auswerteverfahren - die Auswirkungen sehen Sie direkt.
  • Programmieren Sie eigene Auswerteverfahren in FPScript.
  • Rechnen Sie direkt mit physikalischen Größen, die sich aus Wert und Einheit zusammensetzen. Die SI-Einheitenverwaltung von FlexPro sorgt für die korrekte Interpretation und Anpassung der Einheiten.
  • Speichern Sie einmal erstellte Diagramme, Tabellen und ganze Auswertungen als Vorlagen und teilen Sie diese mit Ihren Kollegen.


Zentrale Drehscheibe der Datenverwaltung

 

FlexPro - Zentrale Drehscheibe der
Datenverwaltung

 

Gleich, welches Messgerät, welche Messhardware und welche Erfassungssoftware Sie nutzen: FlexPro 2017 macht Ihnen die Datenorganisation ganz einfach.

  • Importieren Sie direkt die Binärdaten Ihrer Messsysteme - FlexPro unterstützt über 60 Formate.
  • Erstellen Sie Schemata für eigene Textdatenformate mit dem intelligenten Assistenten für Textdaten.
  • Speichern Sie riesige Datenmengen in der FlexPro-Projektdatenbank, einzig limitiert durch die Größe Ihrer Festplatte.
  • Exportieren Sie Ihre Ergebnisse in vielfältigen Binär- und Grafikformaten.


NEU

Ergebnisse beeindruckend präsentieren

FlexPro - Ergebnisse beeindruckend
präsentieren

 

Nutzen Sie die vielfältigen Darstellungs- und Gestaltungsmöglichkeiten von FlexPro, um das Wesentliche in Ihren Auswertungen hervorzuheben.

  • Wählen Sie eine Vielzahl von Gestaltungen für Diagramme und Tabellen aus übersichtlichen Galerien.
  • Verbessern Sie die Lesbarkeit von Tabellen durch gezielte Hervorhebungen und Datenbalken.
  • Kombinieren Sie Messdaten mit Kartendarstellungen und Videos, um z. B. einen Fahrversuch optimal abzubilden.


NEU

Big Data für die Messtechnik

FlexPro - Big Data für die Messtechnik

 

Der Daten-Explorer von FlexPro (Option) indiziert Messdatenarchive auf dem Server oder Ihrer Festplatte. Mit konfigurierbaren Abfragen suchen Sie nach Datenattributen und finden schnell die auszuwertenden Datensätze.

  • Berechnen Sie wichtige Kenngrößen schon während der Indizierung und verwenden Sie diese bei späteren Abfragen.
  • Suchen Sie über Attribute und Daten in FlexPro Projekten, auf der Festplatte oder dem Server.
  • Sehen Sie statistische Informationen, Berechnungen und eine Vorschau der Daten sofort, ohne die Daten vorher importieren zu müssen.
  • Werten Sie gefundene Daten direkt aus, ohne diese importieren zu müssen.
  • Richten Sie einen Index-Server ein und geben Sie Ihrem gesamten Team Zugriff auf die Messdatenarchive Ihres Unternehmens (erfordert Microsoft SQL Server Lizenz).


NEU

Dynamische Datenauswertung & Präsentation

FlexPro - Dynamische Datenauswertung &
Präsentation

 

Bei der Auswertung von Versuchsreihen variiert die Anzahl der auszuwertenden Datensätze und der darzustellenden Ergebnisse. Die dynamischen Analysen und Präsentationen von FlexPro 2017 erleichtert Ihnen die Auswertung solcher Messdaten.

  • Legen Sie statt einer Analyse pro Datensatz eine einzige Analyse an, die alle Datensätze parallel verarbeitet.
  • Erstellen Sie Auswertungen, die für variierende Datensatzanzahlen ausgelegt sind.
  • Präsentieren Sie die Ergebnisse in Diagrammen und Tabellen, die sich dynamisch an die Anzahl der darzustellenden Datensätze anpassen.




Für jede Aufgabe die richtige Lösung

 

Jeder Messvorgang ist anders. Messmethode, Messgerät, Messobjekt und eine Vielzahl weiterer Parameter hängen ganz von Ihrem Erkenntnisziel ab. Mit FlexPro wählen und kombinieren Sie genau die Software-Module, die Sie für Ihre Anwendung benötigen.


Alle Optionen auf einen Blick

  • ASAM ODS Datenimport
  • Daten-Explorer
  • Erweiterte Statistik
  • Klassierung
  • Spektralanalyse
  • Digitale Filter
  • Akustik
  • Humanschwingungen
Und falls Ihre Anforderung nicht dabei ist, sprechen Sie uns an: Gerne entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen die richtige Lösung.



OPTION

ASAM ODS Datenimport

ASAM ODS ist ein Standard der Automobilindustrie zur Verwaltung von Versuchsdaten in einer Datenbank. Der in FlexPro integrierte ASAM ODS Browser bietet Ihnen einen komfortablen Zugang zum ASAM ODS Server und zu den ATF/ATFX Datenaustauschformaten.


Auf Knopfdruck:

  • Visualisieren Sie Ihre Daten übersichtlich in einem Fenster.
  • Finden Sie schnell und einfach spezielle Attribute und Daten.
  • Erstellen Sie eigene Sichten auf die Datenbasis.
  • Importieren Sie Dateien im ATF/ATFX-Format.



OPTION

Daten-Explorer

Die Option Daten-Explorer indiziert die auf Ihrer Festplatte oder einem Server vorhandenen Messdaten und bietet Ihnen diese zum Import an. Statistische Informationen, berechnete Kenngrößen und eine Vorschau der Daten sehen Sie sofort, ohne dass Sie die Daten vorher importieren müssen. Mit konfigurierbaren Abfragen suchen Sie nach Datenattributen und finden schnell die auszuwertenden Datensätze.


Auf Knopfdruck:

  • Finden Sie Datensätze mit bestimmten Attributen und statistischen Eigenschaften in Ihren Datenbeständen.
  • Sehen Sie Vorschau und Statistik schon vor dem Importieren.
  • Erstellen Sie wiederverwendbare Suchfilter.
  • Importieren Sie Daten per Drag & Drop.
  • Erstellen Sie Datenabfragen für Daten im Projekt, auf der Festplatte oder auf dem Server und werten Sie diese sofort aus.
  • NEU: Berechnen Sie wichtige Kenngrößen schon während der Indizierung und verwenden Sie diese bei späteren Abfragen.
  • NEU: Richten Sie einen Index- Server ein und geben Sie Ihrem gesamten Team Zugriff auf die Messdatenarchive Ihres Unternehmens (erfordert Microsoft SQL Server Lizenz).
  • NEU: Importieren Sie Langzeitmessungen, die sich über viele Dateien erstrecken, als lückenlose Zeitreihen.



OPTION

Erweiterte Statistik

Die Option Erweiterte Statistik bietet Ihnen eine Vielzahl statistischer Tests und die Möglichkeit, theoretische Verteilungen zu berechnen. Mit Hilfe der Test- und Schätzverfahren der induktiven Statistik können Sie von Stichproben auf die Grundgesamtheit schließen, der Ihre Daten entstammen. Ein wichtiges Einsatzgebiet für die induktive Statistik ist die statistische Prozesskontrolle (SPC).


Auf Knopfdruck:

  • Anpassungstests
    Chi-Quadrat-Test mit vorgebbarer Klassenanzahl und Kolmogoroff- Smirnov-Test auf Normal- und Exponentialverteilung. Die Irrtumswahrscheinlichkeit ist jeweils wählbar. Die Parameter der Verteilungen können geschätzt oder vorgegeben werden.
  • Ausreißerkorrektur und Ausreißertest
    David-Hartley-Pearson-Test und Grubbs-Beck-Test mit wählbarer Irrtumswahrscheinlichkeit.
  • ANOVA
    Quadratsumme und Mittlere Quadratsumme der Behandlungen (SST und MST), Fehler-Quadratsumme (SSE), Mittlere Fehler-Quadratsumme (MSE), Gesamt-Quadratsumme (SSG). Die Irrtumswahrscheinlichkeit kann vorgegeben werden.
  • Varianztests
    Bartlett-Test und F-Test mit wählbarer Irrtumswahrscheinlichkeit.
  • Verteilungen
    Stetige Verteilungen: Normal, Lognormal, Exponential und Weibull. Testverteilungen: Chi-Quadrat, Student-t und F. Diskrete Verteilungen: Binomial und Poisson.
  • Vertrauensintervalle
    Für Varianz und Erwartungswert der Normalverteilung mit wählbarem Konfidenzniveau.



OPTION

Klassierung

Die Klassierung hat sich, insbesondere bei der Untersuchung von Belastungs- Zeit-Funktionen, als unverzichtbares Analyseinstrument erwiesen. Grundlage der Klassierung ist die Suche nach speziellen Ereignissen in der Belastungs- Zeit-Funktion, z. B. die Überschreitung eines bestimmten Belastungspegels oder ein Lastwechsel bestimmter Amplitude. Hierzu wird der Wertebereich der Belastungs-Zeit-Funktion in diskrete Bereiche – Klassen – eingeteilt. Jedes gefundene Ereignis wird einer Klasse zugeordnet und in dieser Klasse gezählt.

Greifen Sie auf ein breites Spektrum von Klassierverfahren zu.


Auf Knopfdruck:

  • Matrizen
    Markov-Matrix und Rainflow-Matrix in Spannen-Mittelwert Darstellung und symmetrischer und asymmetrischer Von-Nach Darstellung. Das Residuum der Rainflow-Zählung kann optional in das Ergebnis eingerechnet werden.
  • Bereichsfilter
    Zur Unterdrückung kleiner Lastwechsel.
  • Klasseneinteilungen
    Automatisch, über Beginn und Klassenbreite, Beginn und Ende, symmetrisch und über externen Datensatz.
  • Abgeleitete Kollektive
    Spitzenwerte, Talwerte, positive und negative Spannen bzw. Spannenpaare, Über- und Unterschreitung von Klassengrenzen.
  • Häufigkeiten
    Absolut, relativ, prozentual und kumulativ.
  • Zählverfahren nach DIN 45667
    Stichproben, Maximalwert-Speicher und Verweildauer.
  • Verbundzählverfahren nach DIN 45667
    Stichproben, Maximalwert-Speicher und Verweildauer aus zwei Eingangsdatensätzen mit separater Klasseneinteilung für beide Datensätze.

FlexPro - Klassierung Beispiel einer RainflowAnalyse zur Spitzenwertzählung im Rahmen einer Betriebsfestigkeitsuntersuchung

 



OPTION

Spektralanalyse

Treten Sie ein in eine neue Welt der digitalen Signalanalyse, und sparen Sie wertvolle Zeit: Der Analyse-Assistent von FlexPro liefert Ihnen auf Knopfdruck visuelles Feedback beim Ändern von Algorithmen, Parametern oder der Art des Spektrums - mittels 2D- und 3D-Spektralgrafiken in Echtzeit.


Auf Knopfdruck:

  • Schnelles Erkennen von Signalkomponenten
    Identifizieren Sie Komponenten komplexer Signale in Sekundenbruchteilen mit Hilfe von: FFT, AR, ARMA u.v.m..
  • Frequenz und Energie mit Fourier-Analyse ermitteln
    Gewinnen Sie ein vollständiges Bild über die spektrale Signal-Zusammensetzung - mit fünf verschiedenen Fourier-Spektren.
  • Nicht-stationäre Daten ohne Aufwand auswerten
    Analysieren Sie die zeitliche Veränderung der Spektralanteile von nicht-stationären periodischen Signalen mit der Kurzzeit-FFT oder der kontinuierlichen Wavelet-Transformation (CWT).
  • Hauptkomponenten- Modellierung
    Profitieren Sie von neuesten Methoden zur Isolation der Hauptkomponentenspektren eines Signals.
  • Stoßspektren (SRS)
    Verwenden Sie Stoßspektren (Shock Response Spectrum, SRS), um das Zerstörungspotential mechanischer Einschaltstöße oder stationärer Zufallsvibrationen abzuschätzen.
  • Harmonische Analyse und Cepstralanalyse
    Erstellen Sie parametrische Modelle mit auswählbarer Methode zur Frequenzermittlung, und nutzen Sie modernste Technik zur Sprachanalyse und Echoerkennung.
  • NEU: Momentangrößen
    Setzen Sie die Hilbert-Transformation zur Berechnung von Momentanamplitude, Momentanfrequenz und Phase ein.

 

FlexPro - Spektralanalyse

 



OPTION

Ordnungsanalyse

Führen Sie schnell und einfach eine Ordnungsanalyse für drehzahlabhängige Schwingungen durch. Bei der Ordnungsanalyse werden die bei einer bestimmten Drehzahl gemessenen Schwingungssignale einer Fourier- Transformation (FFT) unterzogen. Aus dem Spektrum entnimmt FlexPro dann einzelne Spektrallinien, deren Frequenz einem Vielfachen der durch die Drehzahl bestimmten Grundfrequenz entspricht.

Verarbeiten Sie Daten in unterschiedlichen Datenstrukturen: Geben Sie entweder mehrere Einzelsignale an, die bei bestimmten Drehzahlen gemessen wurden, oder ein Signal mit einem Hochlauf und das synchron gemessene Drehzahlsignal.

Das Ergebnis Ihrer Ordnungsanalyse ist ein 3D-Datensatz mit den Amplituden über der Ordnung und der Frequenz bzw. Drehzahl. Mit dem Analyseobjekt Gesplittete Ordnungen können Sie das Ergebnis in mehrere 2D-Datensätze zerlegen und mit dem Analyseobjekt Beschleunigungshyperbelschar einen 3D-Datensatz zur Darstellung von Beschleunigungshyperbeln im Ergebnis- Diagramm berechnen.


Auf Knopfdruck:

  • Quelldatenabtastung zeitbasiert oder winkelbasiert.
  • Faktor zur Umrechnung in RMS kann vorgegeben werden.
  • Drehzahl kann als Impulssignal vorgegeben werden. Die Anzahl Impulse pro Umdrehung kann angegeben werden.
  • Bei Hochlauf können Drehzahlen vorgegeben oder aus einem externem Datensatz bezogen werden.
  • Bei Angabe separater Signale für jede Drehzahl kann die Drehzahl fest vorgegeben oder durch Mittelwertbildung aus einem Signal berechnet werden.
  • FFT-Länge einstellbar, diverse wählbare FFT-Spektren.
  • Ordnung, Drehzahl und Frequenz können frei der X- und Z-Komponente des Ergebnisses zugeordnet werden. Als X-Komponente kann auch ein externer Datensatz fungieren.
  • Splitten der Ordnungsanalyse in mehrere Einzelsignale, je eines für jede Ordnung.
  • Berechnung eines 3D-Datensatzes zur Darstellung einer Beschleunigungshyperbelschar.

 

FlexPro - Ordnungsanalyse

 



OPTION

Digitale Filter

Erleben Sie moderne Entwurfstechniken bei einfachster Bedienung. Der Analyse- Assistent von FlexPro vereint die Schritte Filterentwurf, Filterung und Präsentation zu einem einfachen sequentiellen Vorgang. Mittels Echtzeit 2D- und 3D-Grafiken bietet Ihnen FlexPro sofortiges visuelles Feedback bei jeder Änderung der Filterspezifikation.

Verbesserte IIR-Filter
IIR-Filter verfügen über interne Rückkopplungen (Rekursive Filter) und bieten hohe Steilheit bei geringer Filterlänge. Zum Entwerfen von Tiefpass, Hochpass, Bandpass und Bandsperre.

FIR-Filterentwurf
FIR-Filter verzichten auf Rückkopplung und sind daher immer stabil. FlexPro bietet Ihnen zwei Verfahren zur Berechnung phasenlinearer Filter mit minimaler Filterlänge.


Auf Knopfdruck:

  • FIR-Filterentwurf nach Fenster-Methode
    Verwenden Sie das Kaiser- oder Tschebyscheff-Fenster, um den Filter über Filterlänge, Dämpfung und Breite des Übergangs genauer zu spezifizieren. Sie brauchen nur zwei der Parameter vorzugeben, der dritte wird dann automatisch berechnet.
  • FIR-Filterentwurf nach Equiripple-Methode
    Neben den Standardtypen Tiefpass, Hochpass, Bandpass und Bandsperre entwerfen Sie hiermit beliebige Multiband-Filter.
  • Glättungsfilter
    Setzen Sie diesen Filter ein, um Signale zu glätten, deren Peaks möglichst unverfälscht erhalten bleiben sollen.
  • CFC-Filter
    CFC steht für Channel Frequency Class, ein vierpoliger, phasenloser Butterworth-Filter, der vor allem bei Crashtests angewandt wird. Implementierung gemäß ISO 6487.

 

FlexPro - Digitale Filter

 



OPTION

Akustik

Ermitteln Sie Schallpegel und Schallleistung in einem einzigen und automatischen Schritt: Analysieren Sie zugleich mehrere Schallsignale und deren Schallpegel und berechnen Sie die Schallleistung.

FlexPro zeigt Ihnen die Ergebnisse schon während Sie die Auswertung parametrieren in Tabellen und Diagrammen an.
Akustik war noch nie so einfach!

Kalibrieren leicht gemacht
Zur Ermittlung präziser Schallpegel muss eine Kalibrierung durchgeführt werden. Sie können entweder einen festen Kalibrierwert angeben oder diesen von FlexPro anhand einer Kalibriermessung ermitteln lassen, bei der der Kalibrator am Mikrofon angebracht war.

Eine Autokalibrierung können Sie durchführen, indem Sie den Kalibrator einfach zu Beginn der Messung für einige Sekunden am Mikrofon anbringen und dann die Messung fortsetzen.


Auf Knopfdruck:

  • Genaue Oktavanalyse im Zeitbereich
    Für die meisten akustischen Anwendungen ist eine Oktavanalyse via Zeitbereichs-Filterbank erforderlich. Mit dem Analyse-Assistenten von FlexPro wählen Sie einfach die Frequenzauflösung und den Frequenzbereich. Der Assistent erstellt eine vollständige Auswertung mit wenigen Mausklicks.
  • Lautheit und Lautstärkepegel
    Die wahrgenommene Lautheit ist eine psychoakustische Größe und hängt nicht nur vom Schalldruckpegel, sondern auch vom Frequenzspektrum sowie dem Zeitverhalten des Schalls ab.
    FlexPro unterstützt Sie bei der Anwendung der genormten Verfahren nach Zwicker und Stevens.
  • FlexPro für normgerechte akustische Verfahren:
    • Schallleistungsberechnung
    • Schallpegelermittlung
    • Lautstärkeberechnung
    • Oktavanalyse mit Zeitbereichsfiltern

 

FlexPro - Akustik

 



OPTION

Humanschwingungen

Bewerten Sie die Auswirkungen von Schwingungen auf den menschlichen Körper: Zum Beispiel Ganzkörperschwingungen und Hand- und Armschwingungen, die - ausgehend von Fahrzeugen und Maschinen - über die Füße und den Sitz bzw. über die Handinnenfläche und die Finger übertragen werden.

Erstellen Sie auf Basis der gemessenen Beschleunigungssignale eine vollständige Auswertung mit Tagesexposition, der Zeitdauer für Erreichen des Auslösewertes und des Expositionsgrenzwertes - und sehen Sie auf Knopfdruck, ob Sofortmaßnahmen erforderlich sind.


Auf Knopfdruck:

  • Analyse von Ganzkörperschwingungen und Hand- Armschwingungen.
  • Auswertung von einachsigen und dreiachsigen Beschleunigungssignalen.
  • Vordefinierte Bewertungsfilter und k-Faktoren für Gesundheitsbewertung, Komfort, Gebäude und Schienenfahrzeuge.
  • Benutzerdefinierte Bewertungsfilter und k-Faktoren.
  • Berechnung von 12 Parametern, u. A. aw, Spitzenwert, Scheitelfaktor, MTVV VDV, eVDV, VDVexp, A(8), Dauern für Auslösewert und Expositionsgrenzwert.

 

FlexPro - Humanschwingungen

 


FlexPro bietet Ihnen entscheidende Vorteile:


  • Einfaches Rollout und Administration
    Dank automatisierbarem Setup ein Kinderspiel, auch bei großen FlexPro-Installationen.
  • Nahtlose Integration in die IT-Systeme Ihres Unternehmens
    FlexPro bietet vielfältige Schnittstellen und vollständige Automatisierbarkeit.
  • Hohe Anwenderproduktivität und niedrige Schulungsaufwendungen
    Durch Interaktivität und modernste Bedienverfahren.
  • Validierbare Ergebnisse
    Die implementierten Verfahren basieren auf internationalen Standards aus Wissenschaft und Technik und sind sorgfältig dokumentiert.
  • Kostengünstige Ausstattung kompletter Abteilungen
    Wir bieten Ihnen flexible Lizenzmodelle und Netzwerklizenzen.

 


FlexPro-Editionen im Vergleich


Modulgruppe / Modul VIEW STANDARD PRO DEVELOPER

 

Bedienung
MS-Office-kompatible Bedienoberfläche

Leistungsfähiges Eigenschaftenfenster - Alle Informationen und Eingaben auf einen Blick

Komfortable Assistenten - Leiten schrittweise durch eine Vielzahl von Aufgaben

Einzigartige objektorientierte Struktur - Daten, Analysen und Präsentationen sind dynamisch verknüpft und werden per Knopfdruck aktualisiert

Dynamische, einfach parametrierbare Analyseobjekte für alle gängigen Auswertungen

Anpassbare Menüs und Symbolleisten

Benutzerprofilverwaltung mit konfigurierbaren Benutzerrechten

Erhöhte Performance - Aktualisierung von Objekten im Hintergrund - Beschleunigen von Vorgängen auf Mehrkernsystemen - Hardwaregrafikbeschleunigung

Vorlagen gemeinsam nutzen - Vorlagendatenbanken für Präsentationsvorlagen, Analysevorlagen und Einheitenkataloge mit Kollegen gemeinsam nutzen

 

Datenmanagement
Projektdatenbank - Größe nur durch Festplatte begrenzt - Hierarchische Gliederung in Ordnern - Beliebig viele Ordner, Datensätze und andere Objekte - Schreibschutz und Sperrung für individuelle Objekte - Beliebige Parameterlisten für Daten und andere Objekte

Datensätze - Größe nur durch Festplatte begrenzt - Viele Datentypen und -strukturen mit bis zu drei Komponenten (X, Y, Z)

FlexPro-Explorer - Alles auf einen Blick, schnell und zielsicher navigieren

Volltextsuche und Datenabfrage - Verknüpfbare Suchkriterien für Text und Daten - Datenabfrage für Daten im FlexPro Projekt

Leistungsstarker Datensatz-Editor - Einfaches Editieren einzelner Datensätze oder ganzer Datenordner in Tabellenansicht

Datenimport - Intelligenter Assistent für Textdaten (ASCII) mit Lernmodus - Importfilter für viele Messdatenbinärformate - Kopieren oder Erstellen von Verknüpfungen auf Originaldaten

Datenexport - Exportfilter für alle gängigen Anwendungen - Spezielle Exportfilter für Messtechnikanwendungen

Grafikimport - Importfilter für alle gängigen Bildformate

Grafikexport - Exportfilter für alle gängigen Bildformate - Publizieren kompletter Auswertungen als HTMLWeb

ActiveX-basierte Schnittstellenmodule - Direkter Datentransfer von LabView, DASYLab in die FlexPro-Datenbank - Direkte Unterstützung diverser Datenerfassungshard- und -software

 

Präsentation
Galerien für 2D- und 3D-Diagramme - Zahlreiche Vorlagen, alle gängigen Darstellungen auf Knopfdruck - OpenStreetMap-Kartendarstellung im Diagrammhintergrund - Gestaltung individuell anpassbar - Freies Zeichnen und Beschriften

Galerien für Spalten- und Zellentabellen - Zahlreiche Vorlagen, alle gängigen Darstellungen auf Knopfdruck - Gestaltung individuell anpassbar - Hervorhebungen und Datenbalken

Textobjekt - Formatierter Text mit eingebetteten Berechnungsergebnissen

Assistent für Dokumente - Berichte in beliebiger Seitenzahl erstellen - Texte, Grafiken, Tabellen individuell anordnen

Präsentations- und Dokumentvorlagen - Assistenten um eigene Objekte erweitern

Medienobjekt - Messdaten und Videos synchron auswerten - Kurvenzüge mit Standbildern auszeichnen

Grafischer Editor - Freies Zeichnen, Beschriften, Formatieren und Ausrichten in Diagrammen, Tabellen und Dokumenten

 

Analyse
Übersichtliches Arbeitsblatt-Fenster - Bequemes Cursorn am Bildschirm - Fensteraufteilung per Assistent wählbar

Leistungsfähige Datencursor - Anfahren, Markieren, Zoomen, Scrollen, u.v.m. - Verfügbar im Diagramm, Arbeitsblatt und Dokument - Koordinatenfenster zur Anzeige von X-, Y- und Delta-Werten

Anpassbares Koordinatenfenster - Zusätzliche Koordinaten auswähl- und programmierbar

Bemaßung von Kurvenzügen

SI-Einheitenverwaltung und physikalische Größen nach ISO 80000 - Erweiterbare Einheitensammlung - Rechnen mit Einheiten, Konvertieren von Einheiten, Wählen der Ausgabeeinheit

FPScript-Formelsprache - Eigene Analysen erstellen

FPScript-Entwicklungsumgebung - Mit komfortablem Code-Editor und Debugger

Parallele Schleife in FPScript

FPScript-Funktionen - Einfache Statistik, Datenimport, Datum & Uhrzeit, Bit-Extraktion

Über 200 zusätzliche FPScript-Funktionen - Datenmanipulation, Signalanalyse, Statistik, Filterung, Glättung, Kurvenanpassung Ereignisisolation u.v.m.

Benutzerdefinierte FPScript-Funktionen - Funktionsvorrat um eigene Auswerteverfahren erweitern

Komfortabler Analyse-Assistent - Analyse und Präsentation auf Knopfdruck

Analysevorlagen selbst gestalten - Auswertungen selbst gestalteten, Analyse-Assistent erweitern

Leistungsfähige nicht-lineare Kurvenanpassung - Mehr als 130 Modelle - Eigene Module erstellen mit FPScript

Analyseobjekte zur - Kurvenanpassung, Signalanalyse, Statistik, Spektralanalyse, Ereignisisolation, Filterung, Klassierung

 

Optionen
Statistik - ANOVA, Anpassungstest, Ausreißertest, Vertrauensintervall, Verteilungs- und Dichtefunktion

Zählverfahren - Rainflow-Klassierung, Klassierung und Verbundklassierung nach DIN 45667

Ordnungsanalyse - Für zeit- und winkelbasierte Einzelmessungen und Hochläufe

Spektralanalyse - Fourier, AR / ARMA, Zeit-Frequenz, Wavelet, Harmonische Analyse, Kreuzspektren, SRS, Hilbert

Humanschwingungen - Ganzkörperschwingungen und Hand- Armschwingungen nach ISO 2631, ISO 5349 und Richtlinie 2002/44/EG

Akustik - Schallleistung, Schallpegel, Oktavanalyse, Lautheit und Lautstärkepegel

Digitale Filter - IIR und FIR Filterentwurf, Glättung, CFC-Filter

ASAM ODS Datenimport - Datenimport von ASAM ODS Servern und ATF/ATFX-Dateien

Daten-Explorer - Schnelle Suche, Vorschau und Import von Messdaten - Datenabfrage für Daten auf der Festplatte

- Datenabfrage für Daten auf Server - Index-Server (erfordert MS SQL Server Lizenz)

 

Automatisieren
DCOM-Schnittstellen-DLL - Zugriff auf FlexPro Projektdatenbanken

Automation-Objektmodell - Erweitern oder Fernsteuern von FlexPro über Visual Basic, C#, C++ oder andere

Makro-Rekorder - Makros einfach aufzeichnen, ausführen, organisieren - Quick-Makro-Funktion zur schnellen Automatisierung

Makros in Benutzeroberfläche integrieren

Microsoft Visual Basic for Applications (VBA) - Integrierte Entwicklungsumgebung inklusive IntelliSense®-Codeeditor, Dialogeditor, Debugger und Projektverwaltung - Programmierung von auf FlexPro basierender Anwendungen, angepasster Bedienoberflächen und eigener Importfilter




enthalten

nicht enthalten

optional



Systemvoraussetzungen:
Für den Betrieb von FlexPro 2017 müssen mindestens die nachfolgend aufgeführten Systemvoraussetzungen vorliegen: Windows 2008 Server, Windows 2012 Server, Windows Vista, Windows 7, Windows 8 oder Windows 10 als Betriebssystem, 1024 MB (2048 MB empfohlen) von 500 MB (1 GB empfohlen).
Für Anwendungen mit sehr großen Datenmengen, z. B. Spektralauswertung von Beschleunigungssignalen, empfehlen wir den Einsatz der Professional oder Developer Suite Edition von FlexPro auf einem System mit vier oder mehr Kernen, ausgestattet mit 8 GB RAM, Windows 7 oder Windows 10, 64 Bit und einer SSD


Die vorbezeichneten Firmen- und Softwarenamen sind eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Unternehmen. FlexPro ist weltweit urheberrechtlich geschützt.